Bands

Veröffentlicht am 13.12.2016 von Sabine Müller

0

Murtal Express

Murtal Express entstand aus dem Duo Andreas Zechner und Thomas Seitlinger. 1997 traten die beiden erstmals gemeinsam auf und entschlossen sich 1999 Dominik Gruber mit ihn die Band zu nehmen. Von da an wurde der Name Murtal Express erstmals verwendet.

2001 galten sie als offizielle Band und somit war auch das ihr Gründungsjahr. 2005 gab die Gruppe in ganz Österreich kleine Konzerte und Auftritte mit ihrer ersten Single „Murauer Bierhit“. Im selben Jahr verließen drei Mitglieder die Band unter anderem auch Thomas Seitlinger. Nach kurzer Zeit fand die Band aber neue Mitglieder und reiste auch ins Ausland, um dort Konzerte zu spielen. 2006 kam ihr erster Auszug „Volksmusik mit viel Schwung“ auf den Markt. Zwei Jahre später folgte eine weitere Umbesetzung und nochmals zwei Jahre später eine weitere. 2010 nahmen sie auch einen weiteren Auszug auf „(Un)Endlich Krainer“.

Seit 2010 besteht die Band nun aus Andreas Zechner (Akkordeon und Keyboard), Stefan Wagger (Gitarre), Johannes Feuchter (Klarinette), Peter Leitner (Gesang und Trompete) und Philip Santner (Posaune und Bass).

Gemeinsam nahm die Band 2010 mit den slowenischen Oberkrainer Polka Mädls am 18. Alpen Grand Prix teil und gewann in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ mit ihrem Beitrag „Wo Musik erklingt“ den ersten Platz. 2011 konnte die Band beim Musikantenstadl in Porec (Kroatien) auftreten. 2012 war ihr Jahr sie konnten nach England reisen und dort eine Tour machen,auch traten sie in Singapur zwei Wochen lang im „German Bier Bar and Restaurant“ auf und konnten Menschen einer anderen Kultur von sich überzeugen.

Auch trat die Gruppe in der österreichischen TV Show „Die große Chance“ auf und schaffte es bis ins Semifinale. Ebenso wurde die Band für „Der Chor des Jahres“ nominiert.

2013 kam ihre CD „A geile Zeit“ auf den Markt diese sie auch live in Unterberg (Salzburg) präsentierten. Mittlerweile nennt sich die Band auch „Die Lungauer“ da sie aus dem Lungau in Salzburg stammen trotzdem wird der Name „Murtal Express“ nicht vergessen.

Facebook: https://www.facebook.com/dieLungauer/timeline
Homepage: http://www.die-lungauer.at/

Tags: ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht